Lorem ipsum dolor amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus.

Baker

Follow Us:

Spindler & Malburg

… das bin ich: Nicole Spindler

 

Gegründet habe ich das Unternehmen 2018 gemeinsam mit meinem ehemaligen Kollegen Simon Malburg. Seit August 2020 führe ich es alleine weiter.
Wir haben unsere Konditorausbildung in München gemacht und danach gemeinsam unseren Meistertitel in der schönen Stadt Salzburg absolviert.
Schon immer wollte jeder für sich, ein eigenes Geschäft eröffnen und einen frischen Wind in das klassische Konditoren Handwerk bringen.
Auf den gemeinsamen Fahrten nach Salzburg haben wir immer stärker gemerkt, dass wir uns perfekt ergänzen und fassten dann den Entschluss, ein gemeinsames Unternehmen zu gründen.
IMG_9344_sw

Nicole SPINDLER

Da ich schon sehr früh eine große Leidenschaft für das Tortendesign und die Erschaffung von neuen Geschmackskombinationen hatte, wollte ich unbedingt meinen Traum zum Beruf machen.
Ich wurde in München geboren und aufgewachsen. Meine Ausbildung habe ich in einer kleinen Konditorei auch in München gemacht.
Ich war schon immer ein großer Fan von Patisserie Kursen und konnte bereits an einigen teilnehmen, wie zum Beispiel mehreren Zuckerkursen bei Robert Oppeneder, einem Pralinenkurs bei Ella Seidl, einem Modellierkurs bei Crazy Sweets und einem Dessertkurs in Salzburg.
Da meine Mutter aus Breslau stammt, bin ich mit traditionellem polnischen Gebäck aufgewachsen. Auch das hat bestimmt zu meiner Neugier auf Süßspeisen aus anderen Ländern und Kulturen beigetragen. Besonders meine Reisen nach Frankreich, Australien und Südost-Asien haben zu neuen Dessert Möglichkeiten inspiriert.

Simon MALBURG

Meine Ausbildung zum Konditor in der „Cafeserie Lang“ in Grünwald bei München schloss ich mit dem Gesellenbrief als einer der drei besten Absolventen in Bayern ab. Während der Berufsschulzeit lernte ich Nicole kennen und gemeinsam begannen wir den Meisterkurs für Konditoren in Salzburg.
Durch die Zeit im Nachbarland Österreich konnten wir noch einige neue handwerkliche Einblicke in die Zuckerbäcker-Kultur gewinnen.
Da ich auch einige neue Techniken bzw. Erfahrungen in Kursen wie „Marzipan modellieren einmal anders“ bei Herrn Robert Oppeneder, mehrere Pralinenkurse bei Elly Seidl, sowie ein Zuckerartistikkurs bei Matthias Mittermeier sammeln konnte, stellte ich schnell fest, dass eine eigene Firma, in der wir unsere Vorstellungen umsetzen können, genau das Richtige für mich ist.
Auch auf einigen Reisen nach Sardinien, Prag, Spanien, England und vor allem ein Besuch auf der großen Schokoladenmesse „Salon du Chocolat“ Mailand konnte ich meinen handwerklichen- sowie geschmacklichen Horizont erweitern und meinen Ideenreichtum ausbauen.
IMG_9331_sw